Radsport

Spartenleitung

       
Leiter/in Thomas Japsen 0481 71576 radsport@postsv-heide.de
Stellvertreter/in Michael Lutschewitz 0173 2449255

Diese Sparte ist für alle da. Wir haben eine Radwander- und eine
Rennradgruppe.

Radwandergruppe

Radwandern ist die klassische Art des Radfahrens. Gemütlich durch die Lande zu radeln, ohne Zeit- und Leistungsdruck, jedoch mit Spaß und in Geselligkeit. Geplant sind gemeinsame Fahrten mit der ganzen Familie, um die Landschaft und Idylle Schleswig-Holsteins kennen zu lernen. Zur eigenen Sicherheit ist das Fahren mit Helm erwünscht.

Geplante Radwanderungen: Siehe Terminplan.

Rennradgruppe

Sportliches Radfahren steht hier im Vordergrund. Bei den Ausfahrten wird trainiert für Radtourenfahrten (RTF), der sportlichen Variante des Radwanderns. Aber auch für Rennen (mit und ohne Lizenz) kann trainiert werden. Nach Möglichkeit wird bei den 1 bis 1 ½ stündigen Ausfahrten in verschiedenen Leistungsgruppen gefahren.
Es besteht Helmpflicht.

Termine: Siehe Übungsstundenübersicht.

Bildergalerie

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Notiz: Nachstehende Texte und Bilder (Blogs) sind von der Sparte in Eigenregie erstellt.

Termine und weitere Informationen

Sonntag, 21. Oktober 2018 - 10:29 Uhr
Rekordbeteiligung am Saisonabschluss

Vor dem offiziellen Ende der Radwandersaison 2017/2018 am 14. Oktober starteten die Radwanderinnen und Radwanderer am Tag davor zu ihrer letzten Tour der Saison. Aufgrund des herrlichen Wetters starteten insgesamt 18 Personen in Albersdorf. So viele Teilnehmer hatte keine Veranstaltung vorher. Über Bunsoh, Offenbüttel ging es zur Gieselauschleuse, wo eine längere Pause eingelegt wurde. Nach der Überfahrt mit der Fähre Oldenbüttel über den Nordostseekanal wurde weitergeradelt über Hanerau-Hademarschen und Pemeln nach Beldorf, wo in der Beldorfer Mühle bereits Kaffee und Kuchen auf die Teilnehmer wartete. Danach wurde die Strecke zum Startpunkt zurückgelegt: über die Grünenthaler Hochbrücke und Wennbüttel zurück nach Albersdorf. Aufgrund der langen Anstiege war die Tour anspruchsvoll. Für die Pedelec-Fahrer natürlich kein Problem. Aber das Tempo wurde so gewählt, dass auch die "Normal"-Radler gut mitkamen. Am Ende waren alle froh über die tolle Tour.
Nach der Saison ist jedoch vor der Saison. Sofern das gute Wetter anhält, werden dienstags um 9:30 Uhr und donnerstags (Abstimmung der Startzeit per WhatsApp) weiterhin Touren gefahren. Diese zählen dann bereits für die Radwandersaison 2018/2019.

Samstag, 3. März 2018 - 15:13 Uhr
Terminplan der Radwanderungen 2018

Samstag 24. März Saisoneröffnung
Start: 12:30 Uhr, Startpunkt: Parkplatz Sportzentrum PostSV Heide
Geplante Strecke: 37 km

Samstag 14. April Tour östlich von Meldorf
Start: 11:00 Uhr, Startpunkt: Meldorf, Parkplatz Landwirtschaftsmuseum
Geplante Strecke: 38 km

Sonntag 29. April Sternfahrt nach Owschlag
Start: 10:30 Uhr, Startpunkt: Fockbek, Parkplatz Fockbeker Fahrradhaus
Geplante Strecke: 47 km

Dienstag 01. Mai Bike On – Ausrichter RV Schleswig
Start: 10:00 Uhr, Parkplatz Auf der Freiheit Geb. 86, Schleswig
Geplante Strecken: 20 – 50 km

Samstag 05. Mai Tour nördlich der Eider
Start: 12:00 Uhr, Startpunkt: Parkplatz Multimar Wattforum Tönning
Geplante Strecke: 53 km

Samstag 02. Juni Durch Marsch, Geest und Halligland – Verbandsfahrt - Ausrichter: RSV Husum
Start: 12:00 Uhr, Startpunkt: Bohmstedt
Geplante Strecke: ca. 45 km

Sonntag 03. Juni Durch Marsch, Geest und Halligland – Verbandsfahrt - Ausrichter: RSV Husum
Start: 10:00 Uhr, Startpunkt: Bohmstedt
Geplante Strecke: ca. 55 km

Samstag 09. Juni Süderdithmarschentour
Start: 11:00 Uhr, Startpunkt: Parkplatz Bahnhof St. Michaelisdonn
Geplante Strecke: 51 km

Samstag 30. Juni Große Eiderstedt Schleife - Ausrichter RSV Husum
Start: 10:30 Uhr, Startpunkt: Tetenbüll Schule
Geplante Strecke: 65 km

Sonntag 08. Juli Verbandsfahrt im Lauenburgischen -Ausrichter: TSV Schwarzenbek
Start: 10:00 Uhr, Startpunkt: vorauss. Sporthalle Buschkoppel, Schwarzenbek
Geplante Strecke: ca. 55 km

Samstag 14. Juli Sternfahrt zum Café Wiesenblick
Start: 12:00 Uhr, Startpunkt: Hennstedt, Parkplatz Netto
Treffen mit RSV Husum und RV Schleswig zum gem. Kaffeetrinken
Geplante Strecke: 46 km

Sonntag 05. August – Verbandsfahrt – Ausrichter RG Kiel
Start: 10:00 Uhr, Startpunkt: Parkplatz Bresthalle, Kiel
Geplante Strecke: ca. 55 km

Samstag 25. August Tour in die Marsch
Start: 11:00 Uhr, Startpunkt: Meldorf, Parkplatz Landwirtschaftsmuseum
Geplante Strecke: 52 km

Wochenende 14. – 16. Sept. 12. Radwandertreffen der Nordverbände in Verden (Aller)
Nur für angemeldete Teilnehmer
Geplante Strecken: 43 – 56 – 37 km

Samstag 22. Sept. Fischbrötchentour nach Büsum
Start: 11:00 Uhr, Startpunkt: Parkplatz Sportzentrum PostSV Heide
Geplante Strecke: 57 km

Samstag 13. Oktober Saisonabschluss
Start: 12:00 Uhr, Startpunkt: Albersdorf ZOB
Geplante Strecke: 43 km

Zusätzlich Radtouren in der Umgebung von Heide

Jeweils jeden Dienstag gemütliche Radtour (25 – 30 km)
- vom 17. April bis 30. Oktober um 09:30 Uhr
- keine Tour am 01. Mai 2018!!
Startpunkt: Sportzentrum des PostSV Heide

Jeweils jeden Donnerstag
- vom 29.03. – 26.04. Start um 17:00 Uhr
- vom 03.05. – 30.08. Start um 18:00 Uhr (keine Tour am 10.05.18!!)
- vom 06.09. – 11.10. Start um 17:00 Uhr
Startpunkt: Sportzentrum des PostSV Heide
geplante Streckenlänge: 30 – 40 km

Stand: 03.04.2018 Änderungen vorbehalten!!
Thomas Japsen, Tel: 0481/71576
Email: radsport@postsv-heide.de

Samstag, 3. März 2018 - 15:07 Uhr
Termine der Rennradfahrer 2018

Von April bis September jeweils dienstags um 18:00 Uhr
Startpunkt: Parkplatz Restaurant Kypros, Meldorfer Straße, Heide
Tourenleiter: Hans Thede, Tel.: 0176 62572128

Vom 18. April bis 12. September jeweils mittwochs um 18:15 Uhr
Startpunkt: Straßenkreisel Nordhastedt
Ansprechpartner: Michael Lutschewitz, Tel.: 0173 2449255

Samstag, 20. Januar 2018 - 12:44 Uhr
PostSVler ist Cross-Landesmeister

Birger Heß ist unser aktivster Crossfahrer derzeit. Am 26. November 2017 hat er an den Cross-Meisterschaften der Nordverbände in Zeven teilgenommen. In seiner Klasse Master 3 war er der schnellste Schleswig-Holsteiner und hat damit den Titel des Landesmeisters errungen. Herzlichen Glückwunsch Birger!!
Auch in der Rennserie des Stevens Cyclocrosscups 2017/2018 hat Birger bereits 7 Rennen absolviert und liegt aktuell auf Platz 13. An diesem Wochenende findet das letzte Rennen in Buchholz statt. Vielleicht kann Birger sich ja noch um einige Plätze verbessern. Wir drücken ihm die Daumen.

PS: Im letzten Rennen ist Birger auf den 9. Platz gefahren und hat sich in der Gesamtwertung auf den 11. Platz verbessert.

Sonntag, 8. Oktober 2017 - 09:58 Uhr
Schleswig-Holsteiner Radwandervereine zu Gast in Dithmarschen

PostSV Heide lud ein zu zwei Radtouren beiderseits des Nord-Ostsee-Kanals

Aus ganz Schleswig-Holstein (von Harrislee bis Schwarzenbek, von Husum bis Neustadt) sind die Radwanderer angereist, um bei den beiden Radtouren ab Burg/Dithmarschen dabei zu sein, zu denen der Postsportverein Heide eingeladen hatte. Am Samstag führte die Radtour durch den Süden Dithmarschens. Über Hochdonn, Eggstedt, Süderhastedt, Frestedt, Windbergen und Gudendorf ging es im strömenden Regen zum gemeinsamen Kaffeetrinken nach St. Michaelisdonn. Nach der Stärkung mussten die 47 Teilnehmer leider wieder das bereits nasse Regenzeug anziehen, da es auch auf dem Rückweg über Buchholz nach Burg regnete. Trotz des Dauerregens während der geradelten 47 Kilometer waren alle frohen Mutes. Einzelne Teilnehmer hatten sich gleich in der Nähe einquartiert, um für die Tour am Sonntag vor Ort zu sein.
Vor dem Start am Sonntag wurde erstmal einem Teilnehmer aus Harrislee ein Geburtstagsständchen gesungen, da dieser es sich nicht nehmen lassen wollte, an seinem 66. Geburtstag an der Tour teilzunehmen. Dieses Mal ging es für 67 Radler bei strahlendem Sonnenschein erst an den Nord-Ostsee-Kanal bis zur Fähre Kudensee, wo übergesetzt wurde. Von dort aus ging es zur Mittagspause nach Wilster. Über Sachsenbande, Moorhusen und Vaale wurde weiter nach Hochdonn geradelt, da hier im Fährhaus Hochdonn Kaffee und Torten auf die Teilnehmer warteten. Nach dem Kaffeetrinken wurden die letzten Kilometer nach Burg in Angriff genommen.
Da beide Touren überwiegend entlang verkehrsarmer Wirtschaftswege und Spurbahnen geführt wurde, waren die Teilnehmer voll des Lobes für die Touren und auch für die Bewirtung. Jedoch hat ihnen die Tour am Sonntag einfach besser gefallen. Es fährt sich halt angenehmer bei Sonnenschein.

Ältere Beiträge

Anmelden